Der „Hilfsverein Nymphenburg e.V.“ wurde 1964 unter Beteiligung prominenter Persönlichkeiten in Bayern und mit Hilfe des Bayerischen Roten Kreuzes gegründet. Der Verein geht auf das Engagement der Familie Bayern vornehmlich in osteuropäischen Ländern zurück, in denen die Familie zu Zeiten des Nationalsozialismus Schutz gefunden hatte. Heute steht der Verein allen Menschen offen, die Gutes tun und sich wohltätig einsetzen möchten. Lesen Sie die gesamte Geschichte hier.

Die Geldspenden, die in diesen Verein fließen, verbessern das Leben der bedürftigen Menschen in Ländern wie Albanien, Rumänien und Ostafrika. Bei den Hilfsprojekten des Vereins steht die Gesundheit, die Ernährung und die allgemeine Verbesserung der Lebensbedingungen der Menschen in Not im Vordergrund. In Zusammenarbeit mit Partnern vor Ort leistet der Verein Hilfe zur Selbsthilfe. Es werden warme Mahlzeiten für Obdachlose ausgehändigt oder auch ärztliche Kosten übernommen. Bei anderen Projekten wird die Zukunftsperspektive für Kinder deutlich gesteigert, indem Kindergärten renoviert und Schulen gebaut wurden, um den jungen Menschen Bildung zu bieten.

Hier können Sie bequem online Spenden und mittellosen Menschen helfen ein besseres Leben zu führen. Für Spenden über 100 € stellen wir Ihnen auf Wunsch eine Spendenbescheinigung aus.

Bank: HypoVereinsbank München
IBAN: DE74 7002 0270 0015 4088 11
BIC/SWIFT: HYVEDEMMXXX