Rumänien ist seit 1989 von der Ceausescu-Diktatur befreit und seit 2007 ein europäisches Land. Nichtsdestotrotz herrscht in vielen Teilen des Landes, insbesondere in den Randzonen von Bukarest und in den ländlichen Gebieten noch große Armut. Besonders betroffen ist die im eigenen Land ausgegrenzte Volksgruppe der Roma, die etwa acht Prozent der rumänischen Bevölkerung ausmacht. Am unteren Ende der sozialen Leiter und mit einem hohen Anteil an Analphabetentum haben sie keine Aussicht auf regelmäßige Beschäftigung. Bereits kleine Kinder werden zum Betteln auf die Straße geschickt und Jugendliche in zunehmendem Maße von der Mafia für Raubzüge in anderen Ländern innerhalb der EU angeheuert. Roma-Kinder sind beliebte Opfer beim Handel von Pädophilen-Netzwerken im gesamten europäischen Raum.

Der Hilfsverein Nymphenburg konzentriert seine Hilfe auf die Gebiete Bukarest und Umgebung, auf den Kreis Vrancea im Osten des Landes und die Gegend um Suceava, nahe der ukrainischen Grenze im Norden. Jedes einzelne Projekt wird dabei von ehrenamtlichen Mitarbeitern des Hilfsvereins persönlich betreut und die Verwendung der Hilfsmittel überwacht. Schwerpunkte unserer Tätigkeit sind die Verbesserung der Bildungschancen von Kindern, Unterstützung von Kinderschutzeinrichtungen und Altenheimen, sowie eine  Nahrungs-Grundversorgung für verarmte Familien und alte Menschen ohne Einkommen. In einer der großen Roma-Communities in Marasesti/Kreis Vrancea arbeitet der Hilfsverein Nymphenburg seit vielen Jahren - gemeinsam mit lokalen Partnern – an einer Verbesserung der Lebenssituation.      

 

 

Eine Auswahl unserer Projekte vor Ort:

alteFrau_web

Altenpflege in Rumänien

Wie in vielen osteuropäischen Staaten ist die Altersarmut in Rumänien sehr verbreitet. 

mehr...

panorama_web-zentrum_1

Zentren zur Roma-Betreung

Im Osten Rumäniens gibt es zahlreiche Siedlungen der Volksgruppe der Roma

mehr...

Neuer Kinderclub eröffnet!

Zusammen mit dem Roten Kreuz Vrancea hat der Hilfsverein Nymphenburg ein zweiten Kinderclub mit 40-60 Plätzen geschaffen.

mehr...

 

Straßenkinderheim Gavroche in Bukarest

Das Straßenkinderheim Gavroche in Bukarest 

 mehr..

 

panorama_web_schlange

Sozialstation Bukarest

Schon seit über zehn Jahren finanziert der Hilfsverein die Sozialstation der 

mehr...

Zahnbehandlungen

Vielen Menschen fehlen die finanziellen Mittel, eine zahnärztliche Behandlung 

mehr...

panorama_aussenansicht

Waisenhaus "La Speranta"

In der Region Suceava im Nord-Osten Rumäniens nahe der moldavischen Grenze liegt

 mehr...

Share This: